All posts tagged: neubauvorhaben

Bachstraße

Immobilienmarkt Hamburg: Barmbek-Süd und Eimsbüttel Spitzenreiter

Vor Kurzem legte der Gutachterausschuss der Stadt Hamburg den Immobilienmarktbericht 2016 vor. Die dort zu findenden Daten beziehen sich auf Immobilienpreise und Transaktionen im Vorjahr. Dieser Bericht ist in der Fülle aller Berichte, die zum Thema kursieren, der einzige, welcher auf notariell beurkundeten Kaufverträgen und den dort angegebenen Preisen basiert. Deutlich wird: die Hansestadt ist nach wie vor im Immobilien-Boom.

Altona

Neubaugebiet in Altona: Holsten-Quartier

Läuft alles wie geplant, dann wird Hamburg-Altona in den nächsten Jahren um einige Tausend Bewohner reicher. Durch die bereits im letzten Beitrag vorgestellte Gerchgroup entsteht im beliebten Stadtteil nun ein neues Wohnquartier: das Holsten Quartier. Wie der Name schon sagt, befindet sich aktuell an dieser Stelle die Traditionsbrauerei Holsten. Diese zieht in 2018 in weiten Teilen nach Hamburg-Hausbruch um und es entstehen freie Flächen für über 1.500 neue Wohneinheiten.

baustelle (1)

Baustart 2016: Neubauwohnungen im Korallusviertel geplant

In Hamburg-Wilhelmsburg entsteht ein Neubaugebiet an der Ecke Thielenstraße / Korallusstraße. Auf den Weg gebracht hat das Ganze der Düsseldorfer Projektentwickler Gerchgroup. Ziel ist, einen Mix aus geförderten, frei finanzierten und Eigentumswohnungen zu realisieren. Auch Gewerbeflächen sind im Gespräch. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf ca. 140 Millionen Euro.

hamburg-1340004_640

Prognos Zukunftsatlas: Hamburg in Top 10 im Bereich „Wettbewerb & Innovation“

Alle drei Jahre veröffentlicht das Prognos Institut den mit Spannung erwarteten „Zukunftsatlas Deutschland“. Ermittelt werden die Zukunftschancen und Risiken aller 402 kreisfreien Städte in Deutschland. Der Atlas 2016 ist die Aktualisierung und Fortführung der Zukunftsatlanten aus den Jahren 2004 bis 2013. Als einziges deutschlandweites Ranking macht er regionale Entwicklungen über mehr als 10 Jahre konstant sichtbar.

1-orginal

Startschuss für 2.000 Neubauwohnungen in Fischbek

In Stadtrandlage, unweit der Landesgrenze zu Niedersachsen, soll künftig ein neues Stadtquartier in Hamburg entstehen. Ein Name dafür steht auch bereits fest: Fischbeker Reethen. Geplant sind 2.000 Wohneinheiten auf einer Gesamtfläche von ca. 70 Hektar.  Für eine gute Verkehrsanbindung ist bereits gesorgt. Das Grundstück befindet sich unweit der S-Bahn-Haltestellen „Fischbek“ und „Neu Wulmstorf“.

Neubau in Hamburg: 150.000 neue Wohneinheiten bis 2030 geplant

Wie in fast allen deutschen Metropolen fehlt es derzeit auch in Hamburg an Wohnraum. Bis zum Jahr 2030 sollen rund 150.000 neue Wohneinheiten in der Hansestadt realisiert werden. Damit wird Raum geschaffen für rund 103.000 Menschen, die neu nach Hamburg ziehen. Statistiken haben ergeben, dass mit diesen 150.000 neuen Wohnungen ca. 70.000 neue Haushalte in Hamburg entstehen werden.

Ruhige und grüne Lage: Familien zieht’s nach Schnelsen

Vergangene Woche zeigten wir aktuelle Entwicklungen auf dem Hamburger Immobilienmarkt. Die Hansestadt ist begehrt und die Preise für Neubauprojekte ziehen an. Dennoch gibt es auch in Hamburg noch Wohngegenden – und sie sind nicht schlecht – wo es sich entspannt zu moderaten Preisen leben lässt. Zum Beispiel in Schnelsen, am nordwestlichen Rand der Metropole.