Alle unter eigentumswohnungen verschlagworteten Beiträge

Top in Hamburg: Deutschlands höchstes Holzgebäude

Der Immobilien-Standort Hamburg punktet jetzt mit einer neuen Innovation in der HafenCity. Auf einer vorspringenden Kaispitze im Baakenhafen realisiert die Garbe Immobilien Projekte GmbH das höchste Holz-Hochhaus in Deutschland. „Wildspitze“ heißt der 64 Meter hohe Bau, der auf insgesamt 18 Etagen außer Neubauwohnungen auch Büros und Ausstellungsflächen der Wildtier Stiftung beherbergen wird.

Hamburg ist die familienfreundlichste Stadt in Deutschland

Hamburg ist die familienfreundlichste Stadt in Deutschland. Das ergab eine internationale Studie des Immobilienanbieters Homeday. Weltweit befindet sich die Hansestadt auf Platz 5 hinter Stockholm (Platz 4), Zürich (3), Oslo (2) und Kopenhagen. Die dänische Metropole führt die Liga der familienfreundlichsten Städte an.

Fast 700 Neubauwohnungen in Barmbek-Nord

Es geht rund in Barmbek-Nord. Zwar weniger mit dem Fußball, sondern vielmehr auf dem Markt für Neubau-Immobilien. Auf einem insgesamt über 10 Hektar großen Areal rund um die Dieselstraße entstehen nun fast 700 Neubauwohnungen. 675 sind es insgesamt und in Medienberichten heißt das Bauvorhaben bislang „Dieselstraßenquartier“. Das Projekt ist vielseitig: Neben Mietwohnungen und Wohneinheiten für Baugemeinschaften sind auch Eigentumswohnungen dabei.

Hamburg sucht Platz für Neubauprojekte

Bis 2030 werden aktuellen Statistiken zufolge rund zwei Millionen Menschen in Hamburg leben. Da ist das Thema Neubau wichtiger denn je. Seit einiger Zeit beschäftigen sich Architekten, Stadtplaner und der Senat mit der Frage, wo Neuauprojekte entstehen können. Die gute Nachricht: Spielraum gibt es. Die schlechte: in einigen Stadtvierteln könnte es verdammt eng werden.

Pendeln angesagt: Neubau-Immobilien im Umland werden beliebter

Vor wenigen Wochen wurde in Hamburg eine Wohnung in der Elbphilharmonie für 25.000 Euro pro Quadratmeter verkauft. Das ist extrem. Nicht in diesen Dimensionen steigen die Preise auf dem Immobilienmarkt Hamburg. Allerdings geht es in der Elbmetropole stetig bergauf auf der Preisskala. Deshalb weichen mittlerweile nicht wenige Käufer auf das Umland aus. Städte wie Quickborn im Kreis Pinneberg verzeichnen seit einiger Zeit ein reges Bevölkerungswachstum.

Begehrt wie nie: Eimsbüttel zieht Neubau-Käufer an

Wer in Eimsbüttel eine Vier-Zimmer-Wohnung sucht, kann unter Umständen Jahre suchen. Viele geben den Traum, in ihrem „Lieblingsstadtteil“ zu leben, jedoch nicht auf. Und das, obwohl laut dem aktuellen Wohnungsmarktbericht von Grossmann & Berger die Preise für Eigentumswohnungen im Vergleich zum Vorjahr um 8,2 Prozent in die Höhe geschossen sind. Noch vor wenigen Jahren galt Eimsbüttel unter Immobilien-Strategen als „zukunftsträchtig“, jetzt ist es ein stark gefragter Stadtteil. So schnell kann es auf dem Hamburger Immobilienmarkt gehen.