400 Neubauwohnungen im Überseequartier geplant

11. April 2019

Im Herzen der HafenCity entsteht das Überseequartier, ein gemischt genutztes Viertel mit viel Gewerbe, Hotels und Neubauwohnungen. Insgesamt 400 Wohnungen, verteilt auf zwei Neubauprojekte, hat der Projektentwickler DC Developments jetzt im südlichen Überseequartier erworben. Dabei handelt es sich um exklusive Eigentumswohnungen in jeweils 2 Wohntürmen.


Mit dem Erwerb der 400 geplanten Wohnungen vom Investor Unibail Rodamco-Westfield ist klar, dass DC Development den größten Teil der Wohnbebauung im südlichen Teil des Überseequartiers übernehmen wird. Das gesamte Überseequartier ist ein extrem ehrgeiziges Projekt, Lothar Schubert, Geschäftsführer von DC Developments, spricht in den Medien von „dem modernsten Stück Europa“. Entsprechend hochwertig sollen natürlich die Eigentumswohnungen werden. Sie werden in den Wohntürmen A und E3 entstehen. Konzipiert sind die Hochhäuser vom Hamburger Architektenteam Carsten Roth und KBNK. Die Baukosten allein für den „ÜSQ-Turm“, wie der Arbeitstitel bei E3 heißt, belaufen sich auf rund 20,4 Millionen Euro. Das Investitionsvolumen für die insgesamt 400 Wohneinheiten in den High-Level-Türmen beläuft sich auf ca. 220 Millionen Euro.

Exklusive Eigentumswohnungen im Wohnturm

Dass die 96 Wohnungen hier entsprechend luxuriös werden, liegt auf der Hand. Sie werden sich über Wohnflächen zwischen ca. 48 Quadratmeter bis zu 600 Quadratmeter erstrecken. Wobei sich der letztgenannte Wert ergibt, würde ein Käufer alle Wohnungen auf einer Etage zusammenlegen.

Wohnturm E3

Elegant und außergewöhnlich: der Wohnturm E3 im Überseequartier. Visualisierung: bloomimages/KBNK

Parallel werden im Wohnturm Haus A 300 weitere Eigentumswohnungen realisiert. Die überwiegende Mehrzahl erhält 1 bis 2 Zimmer und entspricht somit eher der Kategorie Apartment. Die Dachterrasse bietet weitläufige Blicke in Richtung Elbe. Ende 2022 soll der Bau beider Wohntürme abgeschlossen sein.

Überseequartier – ein modernes Stück Hamburg

DC Developments gehört zu Dahler & Company, dem seit 25 Jahren bestehenden Maklerunternehmen mit dem Schwerpunkt auf hochwertigen Wohnimmobilien in bevorzugten Lagen.  In der HafenCity ist die Projektentwicklung DC Developments seit Jahren mit neuen Bauvorhaben beteiligt. Der Marco Polo Tower zum Beispiel, die Landmark am Strandkai, wurde unter Beteiligung von DC Developments realisiert.

kptn_quartier_01

Soeben fertiggestelltes KPTN-Quartier im Überseequartier. Bild: DC Developments

Soeben fertiggestellt ist das Gewerbe- und Wohnquartier KPTN im Nordteil des Überseequartiers. Dieser sechsgeschossige Gebäudekomplex integriert ein Hotel mit 212 Zimmern, Einzelhandelsflächen, ein Kino, zwei gastronomische Einrichtungen und 200 Wohnungen. Die Architektur mit Spielplatz auf dem Dach und versetzt angeordneten Balkonen ist mondän und dürfte den Erwartungen vieler ans Überseequartier entsprechen.

Twiete

Neu in Winterhude: Großzügige Eigentumswohnungen im Bauvorhaben „TWIETE“. Bild: Hamburg Sotheby’s International

Mit dem Überseequartier entsteht das großstädtischste und meistbesuchte Viertel der HafenCity. Wer ruhigere Wohnlagen vorzieht, dem sei zum Beispiel „Die Twiete- Winterhude“ empfohlen. Hier vermarktet Hamburg Sotheby’s International 7 Eigentumswohnungen.

Finden Sie weitere Neubauprojekte in der Hansestadt und im Großraum auf dem neubau kompass

Copyright Titel: Moka-Studio/ Univail-Rodamco