Bauprojekt, Neubaugebiete in Hamburg, Neubauprojekt, Stadtteile
Hinterlasse einen Kommentar

Rund 500 Neubauwohnungen in Bestlage am Strandkai geplant

In hervorragender Lage auf dem Strandkai in der HafenCity entstehen bis 2021 rund 500 Neubauwohnungen. Die neuen Wohneinheiten werden zur Miete, als Genossenschaftsbau und zum Eigentum angeboten. Die Eigentumswohnungen verteilen sich auf zwei Wohntürme  – entworfen von Architekturbüros der Spitzenliga.

Was wäre Hamburg ohne die HafenCity? Das neue Stadt-Quartier bietet Raum für zahlreiche neue Bauprojekte, sowohl Gewerbe- als auch Wohnimmobilien. Während bereits weite Gebiete des Areals fertig gestellt sind, gibt es auf dem Teil-Quartier „Strandkai“ immer noch Raum für neue Superlativen. Zum Beispiel werden jetzt auf der Kaispitze bei den Baufeldern 55-57 unter anderem zwei neue Wohntürme entstehen. Der Standort ist top: Direkt am Wasser befindet sich das Areal und die Ausblicke sollen gigantisch sein.

Einen der Türme gestaltet der international renommierte Architekt Hadi Teherani. Wie nicht anders zu erwarten, hat er Großes vor. Der Wohnturm wird – laut der Planung – 15 Geschosse und ein zusätzliches Staffelgeschoss bekommen. Umlaufende Balkone sollen an Schiffsdecks erinnern. Großzügig angelegte Loggien erzeugen weite Panoramablicke.

Mit Hamburg verbindet den 1954 in Teheran geborenen Architekten viel. Hadi Teherani ist hier aufgewachsen und mit zahlreichen Bauprojekten, Designobjekten und Innenausstattungen vertreten. Zum vielseitigen Portfolio zählen unter anderem die Konzernzentrale von Beiersdorf in Hamburg, zahlreiche Bürogebäude in der Hansestadt und natürlich Wohnhäuser in Bestlage von Hamburg.

Teherani

Visualisierung des Wohnturms von Hadi Teherani am Strandkai. Bild Copyright: Panoptikum

Der andere Teil der Eigentumswohnungen entsteht im zweiten Wohnturm unter der Konzeption von ingenhofen architects. Auch hier darf man von außergewöhnlichen Ausstattungen ausgehen. So soll jedes Wohnzimmer der Apartments einen eigenen Balkon erhalten. Rund um das Haus werden versetzt Terrassen angebracht. Dieses Hochhaus soll nach der Fertigstellung das Nachhaltigkeits-Prädikat „Umweltzeichen HafenCity Gold“ bekommen.  Der Clou ist die architektonische „Krone“ an der Spitze des Turms. Diese macht das Projekt zu einem weiteren Wahrzeichen in der HafenCity. Im Jahr 2021 soll der Wohnturm fertiggestellt sein.

Entwickelt werden die Wohnungen von einem Joint Venture aus Aug. Prien Immobilien und DC Developments. Letztere sind erst in diesem Jahr in das Projekt eingestiegen. Branchenkenner hoffen nun, dass es jetzt nach jahrelangen Planungen schneller voran geht mit dem Bauvorhaben am Strandkai.

Wer nicht bis 2021, der Fertigstellung der Wohntürme an der Kaispitze, warten möchte, kann auf dem neubau kompass aus zahlreichen Neubauwohnungen in Hamburg wählen.

Zum Beispiel in der Neustadt: in zentraler Lage zwischen St. Pauli und Hamburg-Altstadt entstehen 26 Eigentumswohnungen im Neubauprojekt „MAYER – new in town“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s