Eigentumswohnungen, Neubaugebiete in Hamburg
Hinterlasse einen Kommentar

46 Eigentumswohnungen an U-Bahnstation „Dehnhaide“ geplant

Zentrale Wohnlagen für Neubauwohnungen in Hamburg zu finden, ist nicht leicht. Dem Unternehmen Hamburg Team ist es jetzt gelungen, die Fläche für ein umfangreiches Wohnprojekt in Barmbek-Süd zu entdecken und zu entwickeln. Von den insgesamt 147 Wohnungen im Neubauprojekt „Vogelweide“ sind 46 Eigentumswohnungen.

Für gute Anbindungen ist schon einmal gesorgt: die Baufläche befindet sich unmittelbar an der U-Bahn. An der Station „Dehnhaide“ in Hamburg-Barmbek. Hier verkehrt die U3. Gebaut wird auf dem angrenzenden Park and Ride Parkplatz auf einer Grundstücksfläche von 5.600 Quadratmetern. Als Bauzeit sind 2 Jahre geplant. In 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Zudem wird es 54 Stellplätze in einer von allen Bewohnern gemeinsam genutzten eingeschossigen Tiefgarage geben. Das Investitionsvolumen für dieses Projekt liegt bei 39 Millionen Euro.

Mit der Konzeption des Bauvorhabens ist das Büro APB. Architekten aus Hamburg beauftragt. Das Team genießt „Heimvorteil“ und war bereits an maßgeblichen Projekten in der Hansestadt beteiligt. Zum Beispiel am neuen Stadtquartier „Baakenhafen“ und gemeinsam mit formart konzipierte APB. das Quartier „Neue Mitte Alton“ im Baufeld 3.

Dehnheide_Hamburg_team

Neu in Barmbek-Süd: Eigentumswohnungen im Projekt „Vogelweide“. Bild: Hamburg Team/ APB. Architekten

Sieben Geschosse und Backsteinfassaden

Auch das neue Projekt, die „Vogelweide“, wird typische hanseatische Backsteinelemente erhalten. Geplant ist ein zusammenhängender Baukörper mit mehreren Gartenflächen für die Bewohner. Der aktuelle Bestand an Bäumen soll in die Planung integriert werden.  Maximal sieben Geschosse wird das Projekt nach heutigem Stand erhalten.

Vertriebsstart Ende 2017

Der Vertrieb der Eigentumswohnungen startet Ende 2017. Die Lage in Barmbek-Süd gilt als sehr beliebt in der Hansestadt. Die Nähe zur Hamburger Straße mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und gastronomischen Angeboten macht den Standort beliebt für alle, die urbanes Leben nahe der City bevorzugen. Nur 10 Minuten sind es mit der U-Bahn bis in die Innenstadt, etwas weiter zum Jungfernstieg.

Wer die Nähe zum Wasser liebt, freut sich an den Kanälen, die den Stadtteil durchziehen. Die Quadratmeterpreise allerdings werden auch in Barmbek weiter anziehen. Unter 5.000 Euro ist im Neubaubereich wenig möglich, die Grenze jenseits der 6.500er Marke ist nach oben offen. Dafür bekommt man eine Wohnlage, die zahlreiche Kultur- und Freizeitmöglichkeiten bietet und gute Anbindungen in viele Richtungen. Insbesondere – für alle, die sich für das Projekt „Vogelweide“ neben der U2 Station „Dehnhaide“ interessieren.

Finden Sie weitere Neubauprojekte in Barmbek auf dem neubau kompass. Zum Beispiel das „Parkquartier Friedrichsberg“ mit 74 Eigentumswohnungen in gehobener Ausstattung.

Alle Bilder in diesem Beitrag stammen von Hamburg Team/APB. Architekten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s