Allgemein
Hinterlasse einen Kommentar

Spannendes Stadtviertel mit 3.000 Neubauwohnungen: Baakenhafen

Die HafenCity zählt zu den absoluten Superlativen in der Hansestadt. Und das nicht erst seit der Eröffnung der Elbphilharmonie. Die zentrale Lage, die Vielfalt der angebotenen Wohnungen und die Nähe zum Wasser macht den Standort für Hamburger interessant. Bislang stand der westliche Teil des Stadt-Quartiers im Zentrum. Nun allerdings rückt immer stärker auch der Osten der HafenCity ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zum Beispiel der Baakenhafen. Bereits 2021 soll das „Großexperiment“ für die Hansestadt fertig sein.

Gerade hier, im Bereich Elbbrücken und Baakenhafen, hat die Stadt Großes vor. Ein ökologisches Vorzeigequartier mit 3.000 Neubauwohnungen soll entstehen. Ein „nachhaltiges urbanes Dorf“ ist geplant. Zahlreiche Baugemeinschaften werden hier bauen – Bauträger natürlich auch – und wenn alles nach den Vorstellungen der Planer laufen wird, dann werden 2020 von den wenigen Autos, die durch dieses Viertel fahren, rund 30 bis 40 Prozent Elektroautos sein. Außerdem setzt man auf Carsharing, was den Bau weniger Stellplätze zur Folge hat. Womöglich erhält nur noch jede zweite Wohneinheit einen Stellplatz.

Soziale Stadt am Baakenhafen?

Mit dem Neubauviertel Baakenhafen möchte Hamburg nicht zuletzt den Vorwurf von Skeptikern entkräften, dass in der HafenCity vorwiegend für vermögende Käufer gebaut wird. Im Zuge der Durchmischung wird es höherwertige Eigentumswohnungen ebenso geben wie geförderten Wohnbau und Angebote für Studenten und Senioren.

Baakenhafen

Mehrgeschossige Bauweise direkt am Hafen: Neubauprojekt „On Board Baakenhafen“. Bild: Garbe Immobilien Projekte

Von den rund 3.000 neuen Wohneinheiten im östlichen Viertel der HafenCity werden viele Wasserblick haben. Zum Teil wird dicht am Hafenrand gebaut. Zahlreiche Gebäude entstehen in mehrgeschossiger Bauweise. Einen ersten Einblick zu einem der hochwertigen Neubauprojekte im Baakenhafen gibt das Neubauprojekt „On Board Baakenhafen“. Hier entstehen in einem achtgeschossigen Mehrfamilienhaus 40 Eigentumswohnungen mit 3 bis 4 Zimmern. Der Wasserblick, den man von großzügigen Südbalkonen aus genießen kann, gilt als unverbaubar.

Highlight: die Freizeitinsel

Als absolutes Highlights des neuen Viertels darf die rund 1,5 Hektar umfassende Freizeitinsel gelten. Sie wurde künstlich angelegt und soll einerseits Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten bieten, andererseits aber auch beide Teile des Quartiers miteinander verbinden. Den Architektenwettbewerb für die Gestaltung der Freiflächen gewann das Berliner Büro Loidl.

Viel Platz für Kinder

Insbesondere an die kleinen Bewohner wird im Quartier Baakenhafen gedacht: eine Grundschule wird es geben (Fertigstellung 2019) , auch ein Kindergarten für bis zu 200 Kinder ist fest geplant. Seit 2015 laufen die Bauarbeiten für ein Familienhotel mit speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Rund um die HafenCity entstehen derzeit zahlreiche interessante neue Bauvorhaben. Verschaffen Sie sich einen Überblick auf dem neubau kompass.

Die Bilder in diesem Beitrag stammen vom Neubauprojekt „On Board Baakenhafen“. Angeboten werden 40 Eigentumswohnungen in hochwertiger Ausstattung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

von

Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s