Immobilien-News
Hinterlasse einen Kommentar

Stiftung Warentest rät zum Immobilienkauf

Kaufen oder beim Altbewährten (heißt in dem Fall „Mieten“) bleiben – diese Frage stellt sich in diesen Tagen vielen. Jetzt hat sich die Stiftung Warentest mit dem Thema beschäftigt und auf ihrer Website rät sie zum Kauf.

Ein Grund dafür sind die niedrigen Zinsen. Nach wie vor betragen sie nicht selten weniger als 1 Prozent. Allerdings müssen Immobilienkredite über viele Jahre abgezahlt werden und wo die Zinsen in 15 Jahren stehen, kann aktuell niemand vorhersagen. Insbesondere Erstkäufer von Wohnimmobilien sind deshalb gut beraten, genau zu überlegen, was und vor allem wo sie kaufen.

17-orginal

Neubauprojekt in Blankenese: Kösterbergstraße 85 und 87. Foto: Martens & Kühl

In den Top-Städten Deutschlands wie München, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt und Köln zum Beispiel haben die Preise in den letzten Jahren extrem angezogen. Hier befürchten Skeptiker bereits eine Immobilienblase. Wer über genügend Reserven verfügt und gerne am Puls einer Metropole lebt, für den sind diese Städte nach wie vor erste Wahl.

In Hamburg zum Beispiel ist kein Ende des Immobilienbooms in Sicht und die Hansestadt verfügt über eine Vielzahl interessanter neuer Bauvorhaben, die das Käuferherz höherschlagen lassen. Zum Beispiel die eleganten Eigentumswohnungen in der Kösterbergstraße 85 und 87 in Hamburg-Blankenese auf unserem Foto.

Alle, die zum ersten Mal kaufen oder sich eine sichere Kapitalanlage wünschen, sind unter Umständen mit dem Kauf in einer B-Stadt gut beraten. Auf dem neubau kompass Ratgeber lesen Sie, was B-Städte ausmacht und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Stöbern Sie in schönen Neubauprojekten in Hamburg und Umgebung oder bundesweit auf dem neubau kompass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s