Bauprojekt, Bauträger, Bauvorhaben, Eigentumswohnungen, Hamburg, Immobilie, Immobilien, Immobilienmarkt, Interview, kapitalanlage, Neubauimmobilie, Neubauimmobilien, Neubauprojekt, Neubauten
Hinterlasse einen Kommentar

Bombensicher: Wohnen im umgebauten Bunker – ein Interview zum Bauprojekt „Eastside Park Loft“ in Hamburg Eilbek

Neubau- und Sanierungsprojekt Eastside Park Loft in Hamburg-Eilbek.

7 Geschosse, 13 Wohnungen, moderne Architektur und hochwertige Ausstattung. Das sind nur einige Highlights im Bauprojekt „East Side Park Loft“ von der Cubé Projekt GmbH. Dass das Gebäude ein ehemaliger Bunker ist, werden die künftigen Bewohner nach Ansicht des Bauträgers nicht merken. Mehr über den Hochbunker, der zurzeit zum Lifestyle-Hochhaus umgebaut wird, lesen Sie im folgenden Interview.

Neubau- und Sanierungsprojekt Eastside Park Loft in Hamburg-Eilbek.

Neubau- und Sanierungsprojekt Eastside Park Loft in Hamburg-Eilbek.

In vielen Großstädten reißen sich Käufer derzeit um Eigentumswohnungen in Wohntürmen. Was ist Ihrer Meinung nach der Grund für diesen Boom?

Manfred Mehr: Bei diesen Wohnungen handelt es sich häufig um eine wertsteigernde Anlagemöglichkeit. Das bietet im Gegensatz zu spekulativen Investitionen attraktive Perspektiven. Hinzu kommt, dass die Wohnungen auch für Eigennutzer interessant sind.

Worauf ist bei der Sanierung eines Hochbunkers in ein Lifestyle-Hochhaus mit Eigentumswohnungen insbesondere zu achten?

Manfred Mehr: Wichtig ist, dass die Lage des Objektes stimmt und die ist hier mit absoluter Sicherheit gegeben, denn der Stadtteil Eilbek ist nahe der City und zählt zu den Boom-Gebieten Hamburgs. In Folge ist davon auszugehen, dass die Preise hier künftig weiter steigen werden. Wer jetzt nicht kauft ist halt selber Schuld!

Leben im ehemaligen Bunker klingt zunächst nicht sehr gemütlich. Was sind nach der Kernsanierung die Top-Highlights dieses Projektes?

Manfred Mehr: Ungemütlich ist es auf keinen Fall. Das Gebäude wird nach Fertigstellung nicht von einem anderen Neubauvorhaben zu unterscheiden sein. Der Bau wird mit einer exklusiven Ausstattung abgerundet und die Lebenserwartung eines solchen Objektes ist im Vergleich zu „normalen“ Bauprojekten enorm. Das Gebäude existiert bereits seit ca. 75 Jahren. Wir können davon ausgehen, dass es noch weitere 100, 200, 300 und mehr Jahre bewohnbar sein wird.

Die Beständigkeit des Gebäudes ist vergleichbar mit dem Wohnungsbau in den 70ern, dessen Bestandsgebäude jedoch zunehmend aus dem Stadtbild verschwinden. Außerdem lassen sich in dem Gebäude gute Energiewerte realisieren.

Darüber hinaus handelt es sich im Verhältnis zu vergleichbaren Bauvorhaben um eine sehr kleine Eigentümergemeinschaft, das bringt erhebliche Vorteile mit sich.

Sie sprachen soeben von der guten Lage. Welche Vorteile bietet der Standort Eilbek?

Der Stadtteil Eilbek liegt sehr City nahe, mit sehr guter Infrastruktur. Sie profitieren von allen Vorzügen urbanen Lebens.

Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie hier

Aktuelle Neubauprojekte im Großraum Hamburg finden Sie auf dem neubau kompass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s