Allgemein, Bauprojekt, Bauvorhaben, Eigentumswohnungen, Hamburg, Immobilie, Immobilien, Immobilienmarkt, Neubau, Neubaugebiete in Hamburg, Neubauimmobilie, Neubauimmobilien, Neubauprojekt, Neubauten, Stadtteile

Stadtteilportrait: Hamburg Barmbek

 

Neubauprojekt in Barmbek: Beim alten Schützenhof

Neubauprojekt in Barmbek: Beim alten Schützenhof

In unserer Reihe „Stadtteilportraits“ stellen wir heute Barmbek vor – mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, einer gediegenen Gastronomie und einer insgesamt sehr guten Infrastruktur zählt die Region, welche sich in Nord- und Süd-Barmbek unterteilt, zu den beliebten Hamburger Wohnquartieren. Nicht zuletzt aufgrund der im Vergleich zu anderen Quartieren noch moderaten Quadratmeterpreise.

Barmbek ist vermutlich älter als Hamburg

Der Name Barmbek stammt von dem Bach Barnebeke, der das gleichnamige Dorf im Norden durchzog. Vorgeschichtliche Ausgrabungen legen noch Zeugnis von alten Hünengräbern ab, die allen Vermutungen nach älter sind als die ersten Zeugnisse der Hansestadt selbst. Die Verstädterung begann um die Zeit 1867, als zwischen Hamburg und Barmbek die ersten „Pferdeomnibusse“ eingesetzt wurden. Weiter ging es mit der Etablierung von elektrischen Straßenbahnen gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Das Wachstum Barmbeks ist rasant: lebten um 1842 ca. 1.200 Menschen hier, so waren es bis 1890 bereits um die 38.000 Einwohner, vorwiegend Arbeiter und Handwerker, mit der Zeit siedelten sich auch immer mehr Kaufleute an.

Im zweiten Weltkrieg wurde der Stadtteil nahezu vollständig zerstört. Seit 1951 unterteilt sich das Viertel in die zwei Bereiche Barmbek-Nord und Barmbek-Süd.

Leben in Barmbek-Süd

In Barmbek-Süd leben ca. 33.000 Menschen auf einer Fläche von ca. 3,1km². Mit dem Einkaufszentrum „Hamburger Meile“ verfügt der Stadtteil über einen magischen Anziehungspunkt für alle Shopping-Freunde in der Region. Charakteristisch für Barmbek-Süd sind die langen Straßenzüge mit Backsteinfassaden. Beliebt ist das Viertel nicht zuletzt durch die Nähe zum Stadtpark und zur Außenalster.

In Barmbek-Süd finden Sie Kitas und Kindergärten, verschiedene Schularten und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Mit Bussen, S- und U-Bahnen ist der Stadtteil sehr gut an die Innenstadt angebunden. Beliebte Einkaufsmöglichkeiten, unter anderem das „Mundsburg Center“  finden sich im Einkaufszentrum an der Hamburger Straße.

Wohnen in Barmbek-Nord

Eine beliebte Einkaufsstraße in Barmbek-Nord ist die Fuhlsbütteler Straße. Hier finden Sie neben Geschäften für den täglichen Bedarf auch kleinere Boutiquen, ergänzt um Cafés und Restaurants. Barmbek-Nord verbindet urbanes Flair und zahlreiche Grünflächen. Über öffentliche Verkehrsmittel bestehen gute Anbindungen in die Innenstadt.

Das auf dem Foto dargestellte Neubauprojekt „Beim alten Schützenhof“ befindet sich in Barmbek-Süd. Hier erfahren Sie mehr.

Aktuelle Neubauprojekte und Bauvorhaben finden Sie auf dem neubau kompass.