Allgemein

Neubaugebiet in Hamburg: Neue Mitte Altona

In unserer Reihe „Neubaugebiete in Hamburg“ stellen wir heute die „Neue Mitte Altona“ vor. Nach der HafenCity gehört das Gebiet zu Hamburgs größten Stadtentwicklungsprojekten. Das Ziel ist klar: hier wird mehr Wohnraum für Hamburg geschaffen!

Mitten in Altona entsteht auf dem riesigen Areal des still gelegten Güterbahnhofes und alten brachliegenden Brauereiflächen ein neues Wohnquartier. Geplant sind ca. 3.500 Wohnungen für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Familien mit Kindern sollen sich im Viertel ebenso zuhause fühlen wie der gut verdienende Single mit hoher Luxusaffinität oder das rüstige Rentnerpaar, das hier einen „goldenen Lebensabend“ verbringen möchte.

Neubauprojekt "Mehrfamilienhaus Blankenese"

Neubauprojekt im Umkreis der „Neuen Mitte Altona“: „Mehrfamilienhaus Blankenese“

 

Ein Teil der Wohnungen wird im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus realisiert, ein weiterer Teil ist als Eigentumswohnung geplant. Für Baugemeinschaften sind 20 Prozent der Flächen vorgesehen.

Die Ansprüche an die entsprechende Infrastruktur sind hoch: Geplant sind derzeit Kitas für über 300 Kinder, umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafés, Restaurants, Stadtteilschulen und Einrichtungen für Kleingewerbe.

Getrennte Wohnviertel wachsen zusammen

Zugleich dient die „Neue Mitte Altona“ durch das Anlegen neuer Wegeverbindungen als verbindendes Element zwischen Vierteln, die bislang getrennt waren. Altona-Nord, Ottensen, Bahrenfeld und Altona-Altstadt werden mit dem neuen Stadtteil zusammen gefügt.

Für eine zusätzliche Wohnqualität sorgen Parkanlagen und Freizeitflächen, wie zum Beispiel ein ca. 8 Hektar großer Stadtteilpark.

Baudenkmäler und Neubau-Immobilien

In punkto Bebauungsart soll sich der neue Stadtteil in das Umfeld einfügen und den Geist historischer Gebäude, wie zum Beispiel den der alten Güterhallen, weiter führen. Daneben integrieren sich innovative Neubauprojekte in das Quartiersbild. Gewinner des städtebaulichen Wettbewerbs für den ersten Bauabschnitt ist das Büro André Poitiers Architekt Stadtplaner RIBA in Kooperation mit arbos Freiraumplanung.

Informieren Sie sich über Neubauprojekte und Bauvorhaben in Hamburg auf dem neubau kompass.