Bauträger, Bauvorhaben, Hamburg, Immobilie
Hinterlasse einen Kommentar

Neubau-Immobilie „Erlengrund“ in Hamburg-Hausbruch

Neubauvorhaben "Erlengrund" in Hamburg-Hausbruch

Neubauvorhaben „Erlengrund“ in Hamburg-Hausbruch

Im Hamburger Stadtteil Hausbruch finden junge Familien ein kindgerechtes und zugleich bezahlbares Zuhause: Hier entsteht mit dem „Erlengrund“ an der Francoper Straße/Rehrstieg 150 ein kleines geschlossenes Wohngebiet mit 27 Reihenhäusern. Alle Mittel- und Endhäuser werden komplett als Passivhäuser errichtet, und das lohnt sich für die Bewohner: Durch die Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt (WK) amortisieren sich zum großen Teil die Mehrkosten für verbesserte Fenster, Lüftung und verstärkte Dämmung. In den Folgejahren werden bis zu 90 Prozent der Heizkosten im Vergleich zu einem Neubau nach EnEV-Standard eingespart. So entstehen mit dem „Erlengrund“ Hamburgs günstigste Passivhäuser.

Zwei Haustypen – ein Konzept: Licht und viel Platz

Es kann zwischen dem Haustyp „Bast“ als Reihenmittelhaus und dem Typ „Reisig“ als Mittel- und Endhaus gewählt werden. Gemeinsame Ausstattungsmerkmale sind ein voll ausgebautes Dachgeschoss, Bad mit Handtuchschrank, ein repräsentatives Gäste-WC, Bodenfliesen in der Küche und zwei Abstellräume. Der Küchengrundriss ist offen gestaltet. In der Diele befindet sich ein praktischer Garderobenschrank. Die Fenster im Erdgeschoss zur Süd- bzw. Süd-West-Terrasse sind durch elektrische Rollläden geschützt. Durch die intelligente Raumaufteilung sind alle Wohnräume lichtdurchflutet.

Der Haustyp „Bast“ als Reihenmittelhaus bietet vier Zimmer bei 115 qm Wohnfläche. Das Mittel- und Endhaus vom Typ „Reisig“ wird ebenfalls mit vier Zimmern bei 134 qm oder 127 qm Wohnfläche errichtet (ohne oder mit Hausanschluss-Raum). Während im „Bast“-Haus das Badezimmer mit einem Fenster ausgestattet ist, glänzt „Reisig“ mit einem Wellnessbad, Dusche und Badewanne.

Lage: Hamburg-Hausbruch

Gelegen im Bezirk Harburg zwischen den Harburger Bergen und dem Moor, verbindet Wohnen in Hausbruch Großstadtnähe mit Naturerlebnis. Direkt am Eingang zum Wohngebiet befindet sich eine Bushaltestelle mit Anschluss zum Einkaufszentrum Süderelbe und zum Bahnhof Altona. Auch die Autobahnzufahrt A 7 Moorburg und die Bundesstraße 73 sind schnell zu erreichen. Hauptbahnhof und Jungfernstieg sind vom Wohngebiet „Erlengrund“ etwa zwölf km entfernt. Der Flughafen Hamburg ist nach 19 km erreicht.

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Name des Projektes: „Erlengrund“
  • Neubau von 27 Reihenhäusern
  • bezugsfertig: auf Anfrage
  • Vermarkter: INTERHOMES AG
  • Lage: Großraum Hamburg (Bewertung: 4,5 Sterne von 5 möglichen)
  • Lage: Stadt Hamburg (Bewertung: 5 Sterne von 5 möglichen)
  • Lage: Hamburg- Hausbruch (Bewertung: 4,5 Sterne von 5 möglichen)

Weitere Infos / Exposé anfordern …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s