Bauträger, Bauvorhaben, Eigentumswohnungen, Hamburg, Immobilie, Immobilien, Immobilienmarkt, kapitalanlage
Hinterlasse einen Kommentar

Neubauprojekt „Willhöden 68“ in Hamburg-Blankenese

Neubau "Willhöden 68" in Hamburg-Blankenese

Neubau „Willhöden 68“ in Hamburg-Blankenese

Unweit der Elbe entsteht in ruhiger Lage ein repräsentatives Mehrfamilienhaus mit drei Eigentumswohnungen im Erd- und Obergeschoss. Zu jeder Wohneinheit gehören ein Kellerraum und ein Stellplatz in der Tiefgarage mit separatem Sektionaltor. Die nahezu identisch geschnittenen Wohnungen verfügen jeweils über vier Zimmer mit einer Wohnfläche von knapp 140 Quadratmetern. Die Erdgeschosswohnung ist mit einer etwa 8 Quadratmeter großen Terrasse sowie mit einem Balkon ausgestattet, der vom Schlafraum aus zu erreichen ist. Alle Wohneinheiten einschließlich Tiefgarage sind über einen zentralen Aufzug erreichbar.

In den Wohneinheiten bildet der kombinierte Wohn-Essbereich mit einer Fläche von knapp 40 Quadratmetern und einer angrenzenden offenen Küche den Mittelpunkt. Alle Räume haben Fußbodenheizung. Die Bodenbeläge sind nach Wunsch des Käufers frei wählbar (Teppich, Echtholzparkett oder Fliesen). Das Vollbad und ein zusätzliches Duschbad werden mit weißen Markenfabrikaten ausgestattet. Die Beheizung der Gaszentralheizung erfolgt energieeffizient über eine Brennwertanlage.

Lage: Hamburg-Blankenese

Blankenese ist das Dorf in der Weltmetropole Hamburg und zugleich eine ihrer feinsten Adressen. Die weißen Häuser der Lotsen und Kapitäne am Elbhang gehören zu jedem Imagefilm über die Hansestadt. Für die Quitjes (so nennt der Hamburger alle Gäste, die nicht aus Hamburg stammen) gehört mindestens ein Fischbrötchen in Blankenese zum Pflichtprogramm. Das Blankeneser Treppenviertel mit verwinkelten Gassen und etwa 5000 Stufen ist ein Stück Hamburg weitab von Freihafen und Reeperbahn. Verlaufen kann man sich nicht, denn die Elbe ist immer im Blickfeld. Es ist so eng hier, dass sich nur spezielle Kleinbusse um die Kurven winden können. Vom Sülberg kann man aus 88 Meter Höhe über die Elbe sehen.

Bei einem Spaziergang durch Blankenese sieht man den Prunk großbürgerlicher Villen und Herrenhäuser einst wohlhabender Hamburger Kaufleute. Viele dieser Anwesen sind heute öffentliche Parks. Ein Abstecher lohnt sich in den Hirschpark Am Ende der Elbchaussee und in Baurs Park am Yachthafen Mühlenberg.

Der Bahnhof Blankenese am Fuß des Krähenberges ist Endpunkt der Linien S1 und S11. Die Stadtteile Cranz und Neuenfelde am anderen Elbufer kann man von Blankenese aus mit einer Elbfähre erreichen. Über die B 431 gelangt man von Blankenese aus ins Hamburger Zentrum, das rund 12 km entfernt liegt. Der Flughafen Hamburg ist nach 15 km erreicht.

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Name des Projektes: „Willhöden 68“
  • Neubau von 3 Eigentumswohnungen
  • bezugsfertig: vsl. Anfang 2013
  • Bauträger: Breyer & Seck Bau GmbH
  • Lage: Stadt Hamburg (Bewertung: 5 Sterne von 5 mögl.)
  • Lage: Hamburg-Blankenese (5 Sterne von 5 mögl.)

 

Weitere Infos / Exposé anfordern

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s